Aktuelles

 

 

Liebe Patientinnen und Patienten,

da die Praxisinhaber Dr. Stefanie und Tobias Meysen an Corona erkrankt sind, kann die Praxis in der Zeit vom 21.03. bis zum 25.03.2022 nur im Notbetrieb offen gehalten werden. Vormittags und Nachmittags ist jeweils ein ärztlicher Kollege anwesend, der Notfälle behandeln kann. Überweisungen und Rezepte können zu den regulären Öffnungszeiten abgeholt werden.

Liebe Patienten!

 


Wir machen Urlaub vom 10.10.22 bis 14.10.22

 

Unsere Vertretungen lauten wie folgt:

 

Praxis Dres.med. Kremers/Stassart
Bahnhofstraße 16
52134 Herzogenrath
Tel. 02406/3360

 

Praxis Dres. med. Voshaar/Nieveler
Sebastianusstr.8
52134 Herzogenrath
Tel.02406/6966

 

Praxis Dres. med. Gahl/Pappa-Gahl
Geilenkirchener Str.450
52134 Herzogenrath
Tel.02406/6020

 

 

CORONA-IMPFUNGEN

Liebe Patientinnen und Patienten

Wir werden auch weiterhin jeden Freitag einen Impftag abhalten. An diesen Tagen werden bis 11,30 Uhr alle Impfwilligen ab 12 Jahren in unserer Praxis ohne vorherige Terminvereinbarung gegen Covid-19 geimpft. Es findet eine eingeschränkte Terminsprechstunde statt. Patientinnen mit dringenden Anliegen oder akuten Beschwerden können sich  bis 12.00 Uhr ohne vorherige Anmeldung  jederzeit vorstellen.

Unsere telefonische Erreichbarkeit wird sich vermutlich erst wieder mit dem Rückgang der Coronapandemie verbessern. In dringenden Fällen können Sie uns eine Nachricht auf unserem Rezepttelefon hinterlassen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis – Ihre Praxis

CORONA-VIRUS - bevor sie unsere Praxis betreten:

  • Sollten Sie unter Erkältungsbeschwerden leiden, dürfen Sie unsere Praxis, zum Schutz von anderen Patienten, erst nach telefonischer Terminabsprache betreten.
  • Sollten Sie Kontakt mit einem Menschen gehabt haben, welcher positiv auf das Coronavirus getestet wurde, dürfen Sie unsere Praxis nur nach telefonischer Terminabsprache betreten.
  • Es finden täglich von 12.00 -13.00 Uhr sowie Montag, Dienstag und Donnerstag von 18.00 – 19.00 Uhr Infekt-Sprechstunden statt – Patienten werden ohne lange Wartezeiten direkt behandelt.
  • Zur Vermeidung eines erhöhten Patientenaufkommens in der Praxis können notwendige Rezepte oder Überweisungen gern postalisch zugesandt werden. Sie können gerne eine Nachricht auf unserem Rezepttelefon hinterlassen.
  • Gerne stehen wir jederzeit auch telefonisch für Fragen zur Corona-Pandemie, zu Corona-Impfungen etc. zur Verfügung.